DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung (Stand: November 2022)

Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten, die wir u. a. im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Webseite erheben.

 

1. Verantwortung
Verantwortlich im Sinne des Datenschutzrechts ist die

 

BRmedia Service GmbH (nachfolgend „BRmedia“ oder „wir“ genannt)
Hopfenstraße 4
80335 München
E-Mail: info@br-media.de
Telefon: +49 89 5900 10600


2. Kontakt zur/zum Datenschutzbeauftragten

Unsere für den Datenschutz beauftragte Person kann wie folgt kontaktiert werden:

 

Datenschutz
c/o BRmedia Service GmbH
Hopfenstraße 4
80335 München
E-Mail: datenschutz@br-media.de
Telefon: +49  89 5900 10777


3. Datenerfassung per E-Mail-Kontakt

Im Falle des Erstkontakts sind wir gemäß Art. 12, 13 DSGVO verpflichtet, Ihnen folgende datenschutzrechtlichen Informationen zur Verfügung zu stellen: Details zur E-Mail Datenschutzerklärung


4. Aufruf unserer Website

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden automatisiert Daten und Informationen des jeweils abrufenden Gerätes (z. B. Computer, Smartphone, Tablet, etc.) von unserem System erfasst.

 

4.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

  • IP-Adresse des abrufenden Gerätes,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Ressourcen (Bilder, Dateien, weitere Seiteninhalte), die auf unserer Internetseite aufgerufen wurden,
  • übertragene Datenmenge,
  • Name Ihres Internet-Zugangsproviders,
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war,
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems, sowie
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangte (Referrer-Tracking).

 

Die genannten Daten werden in sogenannten Logfiles (Protokolldateien) unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung zusammen mit personenbezogenen Daten eines konkreten Nutzers findet nicht statt. Eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher erfolgt also nicht.

 

4.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Erreichung des nachfolgend geschilderten Zwecks zu gewährleisten.

 

4.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende (automatisierte) Speicherung der Daten ist für den Ablauf eines Websitebesuchs erforderlich, da nur so die Auslieferung der Website ermöglicht werden kann. Die Speicherung und Verarbeitung der Daten erfolgt zudem zur Erhaltung der Kompatibilität unserer Internetseite für möglichst alle Besucher, zur Missbrauchsbekämpfung und zur Störungsbeseitigung. Hierfür ist es notwendig, die technischen Daten des abrufenden Gerätes zu loggen (protokollieren), um so frühestmöglich auf Darstellungsfehler, Funktionsstörungen und Angriffe auf unsere Systeme reagieren zu können.

 

4.4. Dauer der Speicherung

Die Löschung der vorgenannten Daten erfolgt sobald sie nicht mehr benötigt werden, spätestens aber 60 Tage nach Abruf unserer Internetseite.


5. Ticketbuchung

Für eine Ticketbuchung haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

  • Online-Buchung in unserem Webshop:
    Der Webshop wird in Kooperation mit München Ticket GmbH als Auftragsdatenverarbeiter betrieben.
  • Online-Buchung im Webshop von München Ticket:
    Wir verlinken auf unserer Website auch direkt auf den Webshop unseres Partners München Ticket. In diesem Fall erfolgen Datenerhebung und Vertragsschluss durch München Ticket selbst.
    Es gilt die Datenschutzerklärung der München Ticket GmbH: Datenschutzerklärung München Ticket
  • Online-Buchung im Webshop von Eventim (CTS EVENTIM AG & Co. KgaA):
    Wir verlinken auf unserer Website auf den Webshop unseres Partners Eventim. In diesem Fall erfolgen Datenerhebung und Vertragsschluss durch Eventim selbst.
    Es gilt die Datenschutzerklärung der CTS EVENTIM AG & Co. KgaA: Datenschutzerklärung CTS EVENTIM
  • Erwerb an einer telefonischen oder örtlichen Verkaufsstelle von BRmedia:
    Die Tickets werden im System von München Ticket gebucht. München Ticket fungiert so ebenfalls als Auftragsdatenverarbeiter.
    Bei telefonischer Buchung kann auf Wunsch mündlich über den Datenschutz informiert werden. In der örtlichen Verkaufsstelle hängt die Datenschutzerklärung aus.

 

5.1. Umfang der personenbezogenen Datenverarbeitung

Wenn Sie in unserem Webshop, über unseren Telefonservice, oder in der örtlichen Verkaufsstelle Tickets erwerben, werden folgende personenbezogene Daten erhoben:

  • Titel/Anrede, Vorname, Name
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Für evtl. Vergünstigungen unter Umständen Grad einer Schwerbehinderung
  • Für evtl. Vergünstigungen unter Umständen einen studentischen Nachweis
  • Bei Kartenzahlung zusätzlich Kreditkartendaten

 

5.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen; Erfüllung eines Vertrags).

 

5.3. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten, um mit Ihnen beratend/informierend in Kontakt treten zu können, die Bezahlung abzuwickeln und Ihnen erworbene Tickets zuzusenden.

 

5.4. Dauer der Speicherung

Die Löschung der vorgenannten Daten erfolgt sobald sie nicht mehr benötigt werden und durch gesetzliche Vorgaben nicht länger aufbewahrt werden müssen.


6. Kundenkonto

Um Ihnen ein bequemes Einkaufserlebnis in unserem Webshop bieten zu können, können Sie sich durch die Eingabe persönlicher Daten auf unserer Webseite registrieren. Dann müssen Sie nicht bei jeder Bestellung ihre Daten neu eingeben.

Für die Neuregistrierung erheben wir Stammdaten (z. B. Name, Adresse), Kommunikationsdaten (z. B. E-Mail-Adresse), sowie Zugangsdaten (Benutzername u. Passwort).
Um Ihre ordnungsgemäße Anmeldung sicherzustellen und unautorisierte Anmeldungen durch Dritte zu verhindern, erhalten Sie nach Ihrer Registrierung einen Aktivierungslink per E-Mail, um Ihren Account zu aktivieren. Erst nach erfolgter Registrierung speichern wir die von Ihnen übermittelten Daten dauerhaft in unserem System.
Die Kundenkonten werden ebenfalls in Kooperation mit München Ticket GmbH als Auftragsdatenverarbeiter geführt.

 

6.1. Umfang der personenbezogenen Datenverarbeitung
Wenn Sie in unserem Webshop ein Kundenkonto erstellen, werden folgende personenbezogene Daten erhoben:

  • Titel/Anrede, Vorname, Name
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Zugangsdaten (Benutzername u. Passwort)

 

6.2. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, b und f DSGVO (a: Ihre Einwilligung, b: Erfüllung eines Vertrags, f: unser berechtigtes Interesse).

 

6.3. Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Datenverarbeitung dient Anbahnung, Abschluss und Erfüllung von Verträgen und die Erleichterung Ihres Bestellvorgangs.

 

6.4. Dauer der Speicherung
Sie können Ihr angelegtes Kundenkonto jederzeit in Ihrem persönlichen Profil deaktivieren. Nach Klicken des per E-Mail zugesandten Bestätigungslinks werden Ihre Daten gelöscht, soweit wir diese nicht noch zur Abwicklung von Bestellungen oder aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten weiterhin speichern müssen.
Außerdem können Sie Ihr Konto von uns löschen lassen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Brief) reicht hierfür aus. Wir werden dann Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten ebenfalls löschen, soweit wir diese nicht noch zur Abwicklung von Bestellungen oder aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten weiterhin speichern müssen.


7. Nutzung des Kontaktformulars

Über den Link „Kontakt“ können Sie uns Fragen zu Veranstaltungen oder anderen Themen stellen.

 

7.1. Umfang der personenbezogenen Datenverarbeitung

Wenn Sie uns eine Anfrage über das Kontaktformular zusenden, werden folgende personenbezogene Daten erhoben:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • evtl. Telefonnummer
  • evtl. weitere personenbezogene Daten, die Sie im Textfeld hinterlassen

 

7.2. Rechtsgrundlage

Bei der rechtmäßigen Verarbeitung vorgenannter Daten stützen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen; Erfüllung eines Vertrags).

 

7.3. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten, um mit Ihnen beratend/informierend in Kontakt treten zu können.

 

7.4. Dauer der Speicherung

Die Löschung der vorgenannten Daten erfolgt sobald Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und durch gesetzliche Vorgaben nicht länger aufbewahrt werden müssen.


8. Gesetzliche und vertragliche Pflichten zur Bereitstellung

Die Bereitstellungen Ihrer Daten, wie sie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind, sind weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.


9. Weitergabe Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind.

Eine Berechtigung liegt vor, wenn Sie uns eine Einwilligung erteilen oder Dritte, die Daten in unserem Auftrag verarbeiten: Wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z.B. Erstellen und Versenden von Werbematerial, Datenanalyse und gegebenenfalls Datenbereinigung) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese Tätigkeiten mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist, haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur für die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren.

Im Einzelfall können wir rechtlich verpflichtet sein, personenbezogene Daten an Behörden oder Gerichte weiterzugeben. Die damit verbundene Datenverarbeitung beruht damit auf einer rechtlichen Verpflichtung.


10. Ihre Rechte (Widerspruch, Widerruf, Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Löschung, Übertragung, Beschwerde)

 

10.1. Widerspruch

Sie können gemäß Art. 21 DSGVO der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns aus Gründen, welche sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen.
Sie können einen entsprechenden Antrag mündlich oder schriftlich stellen. Wir empfehlen die Schriftform, weil Sie so die Möglichkeit haben, alle relevanten Informationen bereitzustellen und belegen zu können. Hierzu können Sie die in Ziffer 1 und 2 genannten Kontaktmöglichkeiten nutzen.

 

10.2. Widerruf

Ferner haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitungen, die auf Ihrer Einwilligung beruhen, bleibt bis zur Ausübung des Widerrufs hiervon jedoch unberührt.
Sie können einen entsprechenden Antrag mündlich oder schriftlich stellen. Wir empfehlen die Schriftform, weil Sie so die Möglichkeit haben, alle relevanten Informationen bereitzustellen und belegen zu können. Hierzu können Sie die in Ziffer 1 und 2 genannten Kontaktmöglichkeiten nutzen. 

 

10.3. Sonstige Rechte

Sie haben nach Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht, kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten, unrichtige Daten nach Art. 16 DSGVO korrigieren zu lassen, sowie Daten in ihrer Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO einschränken oder nach Art. 17 DSGVO löschen zu lassen. Ferner haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen gemäß Artikel 20 DSGVO das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder übertragen zu lassen.
Sie können einen jeweils entsprechenden Antrag mündlich oder schriftlich stellen. Wir empfehlen die Schriftform, weil Sie so die Möglichkeit haben, alle relevanten Informationen bereitzustellen und belegen zu können. Hierzu können Sie die in Ziffer 1 und 2 genannten Kontaktmöglichkeiten nutzen.
Schließlich haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzbehörde zu beschweren.
Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist

 

Der Rundfunkdatenschutzbeauftragte
von BR, SR, WDR, Deutschlandradio und ZDF
Dr. Reinhart Binder
Marlene-Dietrich-Allee 20
14482 Potsdam
E-Mail: kontakt@rundfunkdatenschutz.de
Tel.: +49 331 70989 85500

 

nach oben