KONZERTABSAGEN FÜR LIVE-PUBLIKUM AUCH IM DEZEMBER

Die Bundeskanzlerin und Regierungschef*innen der Bundesländer haben am 25.11.2020 beschlossen, die geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis 20. Dezember zu verlängern. Auf dieser Basis ist der Bayerische Rundfunk gezwungen, die Konzerte seiner Klangkörper, also von Chor, Symphonieorchester und Rundfunkorchester, sowie der musica viva vor Live-Publikum im Dezember 2020 abzusagen.

 

Der BR ist bestrebt, die Konzerte im Radio, Fernsehen oder als Streaming zu übertragen, um das Kulturleben aufrechtzuerhalten und seiner Aufgabe nachzukommen, die Konzerte seiner Klangkörper und der musica viva der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Erstattung der Tickets

Einzelkartenkäufer werden gebeten, ihre Tickets bis spätestens 4. Februar 2021 dort zurückzugeben, wo sie gekauft wurden. Der Kartenwert wird zurückerstattet. Kunden, die ihre Karten bei BRticket gekauft haben und diese bereits in Händen halten, senden diese bitte bis spätestens 4. Februar 2021 zusammen mit dem ausgefüllten Formular zur Kartenrückgabe an BRticket. Sie haben die Wahl zwischen einem Veranstaltungsgutschein (Gültigkeit 3 Jahre) oder der Rückerstattung des Kartenwerts. Bitte geben Sie hierfür Ihre Bankverbindung (IBAN) an. Falls Sie Ihre Karten telefonisch oder online per Kreditkarte gekauft haben, wird der Kartenwert dort gutgeschrieben. Bei print@home-Tickets genügt die Zusendung der Auftragsbestätigung und des Formulars zur Kartenrückgabe per E-Mail an service@br-ticket.de.

 

Sollten Sie Ihre Karten bei einer anderen München Ticket-Vorverkaufsstelle erworben haben, wenden Sie sich für die Rückabwicklung bitte dorthin. BRticket kann diese Tickets aus technischen Gründen leider nicht zurücknehmen.

 

Wir bedauern dieses Vorgehen sehr und hoffen, Sie haben Verständnis für diese schwierige Situation. Bleiben Sie uns wohlgesonnen, wir hoffen, bald wieder Konzerte für unser verehrtes Publikum anbieten zu dürfen.

Noch Fragen?

nach oben